Hinweis: Unsere Seite wird zur Zeit überarbeitet! Die Inhalte sind deshalb leider nicht immer aktuell. Wir bitten um Verständnis.

Archive

News

Mittwoch, 15 Mai 2019 Fußball D-Jugend

SV Kaufungen 07 U13 – JSG Nieste/Staufenberg U13 2:4 (0:2)

Auswärtssieg trotz müder Beine

mehr lesen
Dienstag, 14 Mai 2019 Fußball D-Jugend

JSG Nieste/Staufenberg U13 – JFV Söhre U13 4:2 (2:1)

Verdienter Dreier gegen Söhre

mehr lesen
Freitag, 03 Mai 2019 Fußball D-Jugend

JSG Nieste/Staufenberg U13 – JSG Bosporus/Fortuna Kassel U13 4:4 (1:2)

Mäßige Leistung gegen Bosporus/Fortuna

mehr lesen
Dienstag, 30 April 2019 Fußball D-Jugend

JSG Nieste/Staufenberg U13 – TSG Wilhelmshöhe U12 2:5 (1:2)

Starke Wilhelmshöher punkten in Nieste

mehr lesen
Freitag, 05 April 2019 Fußball D-Jugend

JSG Nieste/Staufenberg U13 –TSV Oberzwehren U13 1:2 (0:1)

Knappe 1:2 Heimniederlage gegen den TSV Oberzwehren

mehr lesen
Dienstag, 02 April 2019 Fußball D-Jugend

OSC Vellmar U12 – JSG Nieste/Staufenberg U13 2:2 (1:1)

Punkteteilung in Vellmar

mehr lesen

JSG Nieste/Staufenberg U13 – SV Nordshausen U13 5:4 (3:2)

Dieser Beitrag wurde von Timo Riedemann am Samstag, 30 März 2019 verfasst.

Knapper 5:4 Heimsieg gegen den SV Nordshausen

D-Junioren Kreisliga, 17. Spieltag am Samstag, 30.03.2019

 

Es spielten (erzielte Tore):

Cosmo Werner (TW), Till Bretthauer (TW), Mats Töpfer, Luis Wenzel,  Max Riedemann (1), Jan-Philipp Claus (2), Noah Siebold, Damien Schlischo (2), Ahmad Chouaib, Emilio Grauer, Julian Haase, Marvin Lämmer, Marie Göhler

Torfolge:

3.min.   1:0       Max nach Schuss von Damien

8.min.   1:1      

15.min. 2:1       Jan-Philipp nach Abschlag von Cosmo

17.min. 3:1       Jan-Philipp nach Vorarbeit von Max

25.min. 3:2      

32.min. 3:3      

35.min. 4:3       Damien nach Vorlage von Marvin

45.min. 5:3       Damien verwandelt einen 9 Meter nach einem Foul an Max

59.min. 5:4      

Am Samstag, den 30. März hatte es unsere Mannschaft mit dem SV Nordshausen zu tun. Schon beim 4:3 Hinspielsieg war es ein enges Spiel und so sollte es wieder werden.

Bei super Fußballwetter ging unser Team schon nach drei Minuten durch einen Abstauber von Max in Führung. Damien hatte zuvor einen Fernschuss abgefeuert, den der Torwart nicht festhalten konnte und Max ließ sich nicht zweimal bitten und schob cool zum Führungstreffer ein. Das war ein Start, wie wir ihn uns erhofft hatten und es ging auch weiter in Richtung des Tores vom SV Nordshausen. Zwei gute Chancen wurden im weiteren Verlauf nicht verwertet und in der 8. Minute konnten die Gäste ausgleichen. Kurze Zeit später wurde Max im Strafraum gefoult und es gab einen 9 Meter. Der Torwart hielt Damiens Strafstoß und auch den Nachschuss von Luis hielt er überragend und so blieb es beim 1:1. Es war ein Spiel, in dem beide Teams mit den schlechten Bodenverhältnissen zu kämpfen hatten. Daraus resultierend gab es immer wieder Torchancen. In der elften Minute verwertete Jan-Philipp einen weiten Abschlag von Cosmo zum 2:1 und nur kurze Zeit später einen Pass von Max zum 3:1. Jetzt schien das Spiel in die richtige Richtung zu laufen, doch die Gäste gaben nie auf und hatten auch ihre Chancen. Noah konnte noch stark vor dem einschussbereiten Stürmer klären, doch noch vor der Halbzeit fiel das 2:3 aus Sicht der Gäste. Normalerweise muss es zur Halbzeit 5 oder 6:2 stehen. Wer allerdings vorne zu leichtsinnig mit den guten Chancen umgeht und hinten den Gegner zu Toren einlädt, darf sich nicht beschweren.

So blieb es auch nach der Halbzeit weiterhin spannend. Der SV Nordshausen nutzte unsere Schläfrigkeit aus und erzielte schnell das 3:3. Erneut wurde der Gegner zum Toreschiessen eingeladen, was sehr ärgerlich war. Es dauerte allerdings nur drei Minuten bis Marvin Damien den Ball super vorlegte und Damien den Ball sehenswert in die Maschen knallte. Einen weiteren Strafstoß gab es für unsere Mannschaft, als Max vom Torwart gefoult wurde. Damien hatte an diesem Tag Selbstvertrauen und schoss erneut. Diesmal war der Ball im Tor, somit stand es 5:3.

Jetzt galt es den SV Nordshausen nicht wieder herankommen zu lassen. Vorne sollte nun der Deckel drauf gemacht werden. Unsere Abwehr um die erneut stark spielenden Innenverteidiger Ahmad und Marvin waren nun hellwach und im Verbund mit Julian, Marie und Noah ließen sie keinen Spieler mehr durchkommen. Anstatt vorne das Spiel zu entscheiden, sollte hinten dann doch noch einer reingehen, 5:4. In der Nachspielzeit fiel kein Tor mehr und die drei Punkte blieben somit verdient in Nieste.

Fazit:

Drei Spiele in der Rückrunde, neun Punkte! Auch wenn heute nicht alles klappte, so kämpfte wieder jeder bis zum Schluss und am Ende war der Sieg verdient. Einzig die Torausbeute und einige unkonzentrierte Phasen hielten den Gegner im Spiel. Des Weiteren hoffen wir, dass uns in der kommenden Woche einige verletzte Leistungsträger wieder zur Verfügung stehen, denn es liegt ein straffes Programm vor unserem Team.

Noah klärt im letztem Moment!!

Foto: Markus Göhler!!

Vorschau:

In der kommenden Woche ist englische Woche. Bereits am Dienstag findet unser nächstes Serienspiel in Vellmar statt. Am Freitag, nur drei Tage später, erwartet unser Team den TSV Oberzwehren in Nieste.

Di, 02.04.2019, 18 Uhr

Serienspiel

OSC Vellmar U12 - JSG Nieste/Staufenberg U13

Fr, 05.04.2019, 17 Uhr

Serienspiel

JSG Nieste/Staufenberg U13 – TSV Oberzwehren U13

 

 

Bericht: Tobias Siebold