Hinweis: Unsere Seite wird zur Zeit überarbeitet! Die Inhalte sind deshalb leider nicht immer aktuell. Wir bitten um Verständnis.

News

Freitag, 11 Januar 2019 Fußball E-Jugend

Hallenfußballturnier des SV Reichensachsen U11

Guter Start der E-Jugend in das Jahr 2019

mehr lesen
Sonntag, 17 Juni 2018 Fußball E-Jugend

Hessenmeisterschaft in Hahn bei Pfungstadt

Fünftbestes EJ Team in Hessen

mehr lesen
Samstag, 09 Juni 2018 Fußball E-Jugend

Regionalmeisterschaft in Rhena

Vizeregionalmeister 2018!

mehr lesen
Samstag, 02 Juni 2018 Fußball E-Jugend

Beachsoccerturnier des TSV Altenwalde in Cuxhaven

U11 verteidigt Titel in Cuxhaven

mehr lesen
Samstag, 26 Mai 2018 Fußball E-Jugend

JSG Nieste/Staufenberg U11 - KSV Hessen Kassel U11 1:5 (1:2)

U11 wird Vizemeister!

mehr lesen
Freitag, 11 Mai 2018 Fußball E-Jugend

OSC Vellmar U11 - JSG Nieste/Staufenberg U11 2:3 (0:3)

U11 siegt am Ende knapp beim OSC Vellmar!

mehr lesen

Hallenfußballturnier des SV Reichensachsen U11

Dieser Beitrag wurde von Timo Riedemann am Freitag, 11 Januar 2019 verfasst.

Guter Start der E-Jugend in das Jahr 2019

JSG Nieste/Staufenberg

E-Junioren, Hallenturnier, Freitag, 11.01.2019

Es spielten (erzielte Tore)

Jukka Schulte (TW), Max Riedemann (8 Tore), Cosmo Werner, Jakob Mundschenk, Ben Spohr (1 Tor), Robert Bering (3 Tore), Jannik Kesten (1 Tor)

Trainer:

Patrick Schulte und Timo Riedemann

Am Freitag ging es im leicht verschneiten Reichensachsen das erste Mal im Jahr 2019 wieder zur Sache.

Im ersten Spiel trafen wir auf den KSV Hessen Kassel 2. Unsere Jungs fanden noch nicht die richtigen Abstände und taten sich schwer ins Spiel zu kommen. Diese Unsicherheit nutzte der KSV und holte sich den Ball bei unserem Aufbauspiel und traf unhaltbar zum 0:1. Nur drei Minuten später fand dann noch ein Querpass vom KSV den richtigen Abnehmer in der Mitte und erzielte das 2:0. Leider schafften wir es nicht, trotz mehreren Chancen, einen Treffer zu erzielen und so blieb es beim 0:2. 

Endstand 0:2

Danach mussten wir gegen den Gastgeber aus Reichensachsen ran. Unsere Mannschaft war sofort bei der Sache und übte Druck auf den Gegner aus. In der zweiten Minute knallte Cosmo den Ball an den Pfosten und Max nahm den Abpraller direkt und traf die Latte. Im Gegenzug hatten wir kurz eine Lücke in der Mitte, die der Gegner nutzte um allein auf das Tor zu laufen, aber Jukka vereitelte die Aktion.  In der 4.Minute war es Robert, der nach einem Abpraller zur Stelle war und endlich zum erlösenden ersten Treffer kam. Jetzt spielte es sich viel leichter und es  vergingen nur zwei Minuten bis Max den Ball ins lange Eck zum 2:0 spitzelte. Im Anschluss schoss Jannik nach einem Querpass von Max den Ball sicher zum 3:0 ins Tor. In der 6. Minute war es wieder Max der dem Keeper kein Chance lies und den Treffer zum Endstand von 4:0 erzielte. 

Endstand 4:0

Im dritten Spiel der Gruppenphase war der Gegner der OSC Vellmar. In den ersten Minuten kamen unsere Jungs nicht zum passenden Abschluss. Aber in der 4. Minute schaffte es Robert den Ball ins Netz zum 1:0 zu versenken. Nur eine Minute später war es ein scharfer Pass von der Seite, der vom Gegner ins eigene Tor zum 2:0 befördert wurde. Anschließend konnte Ben den Ball, nach einem Abpraller, zum 3:0 versenken. In der 7. Minute schaffte der OSC nach einer Unaufmerksamkeit den ersten Gegentreffer. In den letzten Sekunden erzielte Max das Tor zum 4:1 Endstand.

Endstand 4:1

Im letzten Spiel der Gruppenphase ging es gegen die Truppe vom TSV Wolfsanger. Es waren erst 15 Sekunden gespielt, da Traf Max nach einer Ballabnahme

zum 1:0. Gleich nach dem Anstoß eroberten sich wieder unsere Jungs den Ball, durch einen Doppelpass mit Robert erzielt Max das 2:0. Kaum eine Minute später schlug Robert selber zum 3:0 zu. Danach machte Max nochmals einen Doppelpack zum 5:0. In der 6. Minute traf der TSV zum 5:1 Ehrentreffer. In der letzten Minute schaffte es wiedermal Max den Ball ins Eckige zum Endstand von 6:1 zu treffen.

Endstand 6:1

Erster der Gruppe

 

Endspiel

Das Endspiel bestritten wir gegen den KSV Baunatal. Leider war der Start ins Spiel ein sogenannter Fehlstart. Kurz nach dem Anstoß zum Spiel verloren wir den Ball und der KSV nutze diese Chance sofort zum Führungstreffer. Eine halbe Minute später schlugen sie wieder zu und gingen mit 0:2 in Führung. Es waren noch keine zwei Minuten gespielt, als wir den nächsten Gegentreffer nach einem Ballverlust bekamen. Nach diesen drei schnellen Gegentore fanden unsere Jungs schwer ins Spiel. Sie schlugen sich in der Folge tapfer, gegen die wirklich stärkste Mannschaft des Turniers. Es vielen jedoch noch zwei weitere Gegentreffer bis zum Abpfiff.

Endstand 0:5

 

Ergebnis:

Zweiter Platz

 

Fazit:

Unsere Mannschaft zeigte von der Defensive bis zum Angriff eine sehr gute Leistung und hat sich den zweiten Platz gut erkämpft.

Vorschau:

Hallenturnier am 19.01.2019 am Mittag beim VFL Kassel.

 

Bericht: Björn Spohr